Profile — 

Täfer

Täfer ist ein perfektes Gestaltungsmittel mit vielen Vorteilen. Wir führen in unserem Sortiment eine grosse Auswahl von Täferprofilen, die keine Wünsche offenlassen.

Profile — 

Täfer

Täfer ist strapazierfähig, langlebig und benötigt wenig Unterhalt. Schon beim Bau zeigen sich erste Vorteile: Die Verwendung von Täfer verkürzt die Bauzeit, da die Flächen auf dem Bau nicht mehr nachbearbeitet werden müssen.

Wir fertigen praktisch alles in unserem Werk in Gossau. Wir bearbeiten sorgfältig ausgewähltes Holz mit minimalsten Toleranzen. Das fertige Täfer veredeln wir anschliessend ebenfalls direkt in unserem Werk mit selbst entwickelten Prozessen.

Denken Sie an die gesamte Qualitätskette: Die Investition in eine hohe Täfer-Qualität lohnt sich auf jeden Fall, da die Folgekosten bedeutend tiefer sind.

Mehr Entdecken

Übersicht
Fassaden

Astkosmetik
Fassaden

Fragen und Antworten

Was ist besser: eine horizontale oder vertikale Schalung?

Wichtig ist, dass das Wasser immer ablaufen kann. So haben vertikale Schalungen grosse Vorteile.

Ist die Fichte oder die Lärche für eine Fassade dauerhafter?

Die Lärche ist grundsätzlich dauerhafter.
Doch an der Fassade ist der konstruktive Holzschutz wichtiger als die Holzart. Mit einem konstruktiven Holzschutz kann auch die Fichte über 30 Jahre halten.

Was kostet eine Holzfassade?

Das ist abhängig von der Holzart, der Unterkonstruktion, der Grösse usw.
Da wir die Montage nicht selber ausführen, können wir nur Richtwerte angeben.

Wie lange hält die Vorvergrauung?

Dazu kann keine eindeutige Aussage gemacht werden. Die Vorvergrauung ist kein Holzschutz und baut sich Jahr für Jahr ab. Die natürliche Vergrauung ersetzt die Vorvergrauung im Laufe der Jahre. Je nach Lage des Objektes schneller oder weniger schnell. Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage einige Referenzen zusammen.

Welche Profile und Querschnitte sind bei Fassadenschalungen möglich?

Wir sind flexibel und versuchen aus möglichen Rohmaterialquerschnitten aufzuzeigen was machbar ist und qualitativ Sinn macht. Nicht jeder Querschnitt ist für verdeckte oder sichtbare montierte Schalungen sowie horizontale oder vertikale Montage geeignet. Zudem kann auch die Holzart mitentscheidend sein.

Welche Oberfläche wird bei Fassadenschalungen empfohlen?

Im Aussenbereich ist eine sägerohe oder strukturfein gehobelte Oberfläche dauerhafter. Speziell wenn Behandlungen ein Thema sind, ist auch dessen Qualität bezüglich Haftung der Farbe oder Lasur von Vorteil und zu empfehlen.

Welchen Schutz bietet eine Vorvergrauung?

Einen begrenzten Schutz. Die vorvergrauende Veredelung soll die natürliche Vergrauung imitieren. Bei bewitterten Flächen wird sich die Vorvergrauung durch die natürliche Vergrauung ablösen. Der Vorteil einer solchen Veredelung liegt darin, dass die Fassadenteile gleichmässig grau sind und das es zwischen bewitterten und geschützten Flächen nur geringe Farbdifferenzen gibt.

Ist eine Fassadenschalung auch scharfkantig erhältlich (anstelle von gerundeten Kanten)?

Grundsätzlich ja. Es ist jedoch zu beachten, dass bei jeglicher Behandlung keine Farbhaftung auf der eckigen Kante möglich ist. Zudem ist die Beschädigungsgefahr des Holzes durch die scharfe Kante grösser.